Archiv für August 2014

Demo gegen den Transport von ‚Versuchs‘tieren durch Air France-KLM am 31.08.2014

Am 31.08.2014 werden wir von 13 bis 15 Uhr im Ham­bur­ger Flug­ha­fen (Terminal 1) sowohl drinnen als auch draußen gegen den Transport von ‚Versuchs‘tieren durch Air France-KLM protestieren und ein Ende dieser Flüge, den Transport von „Versuchs“tiere und Tierversuchen im allgemeinen fordern!

Die Kundgebungszeit ist etwas früher, damit sich alle, die zu den späteren Zeiten wegen anderer Termine oder Verpflichtungen nicht kommen können, beteiligen können.

Wenn ihr eigene Banner, Schilder u.ä. mitbringt, wünschen wir uns eine inhaltliche Thematisierung ohne Logo, Schriftzug und/oder Werbung für Vereine oder Parteien.

Die Aktion findet im Rahmen der im zwei-Wochen Rhytmus regelmäßig stattfindenden Demonstrationen am Hamburger Flughafen statt, abwchselnd organisiert von Animal Liberation Network, Aktionsgruppe Nord gegen Versuchstierhandel und Tierversuche (Facebook) und der der Arbeitsgruppe Hamburg der Ärzte gegen Tierversuche (Facebook).

------

Der Kern der Kampagne Stop Vivisection beruht auf einer ausgefeilten Taktik, welche sich auf einen Schwachpunkt der Tierversuchsindustrie konzentriert. Fluggesellschaften wie Air France-KLM sind das Bindeglied zwischen Zuchtfarmen und Versuchslaboren. Für die Logistik der Pharmakonzerne sind die Transporte auf dem Luftweg von entscheidender Bedeutung, da besonders Primaten nicht oder nur sehr eingeschränkt vor Ort gezüchtet werden können.

Viele der sogenannten Versuchstiere werden in speziellen Farmen gezüchtet und im Fall von Primaten teils noch immer in der Wildnis gefangen. Die Affen werden aus Ländern wie China, Mauritius und Vietnam importiert. Mittels einem andauernden Druck internationaler Tierrechtskampagnen kann auch diese Brücke der Fluggesellschaften gekappt werden, die Labore könnten ab diesem Zeitpunkt keine Tiere mehr beziehen.

Versuchstiertransporte sind schmutzig, sie bringen nur Ärger mit sich und beschädigen das Image der Fluggesellschaften. Regelmäßig sterben Tiere bereits in den engen Transportboxen auf dem Weg in die Versuchslabore.

Die Zeit ist reif für ein Ende von Tierversuchen!

> Die Aktion auf Facebook