Archiv für Januar 2016

RWE in den Dreck! Kundgebung gegen die RWE Energiedienstleistungen GmbH

hambi

Seit der Eröffnung 1970 versorgt RWE das Hamburger Alstertal-Einkaufszentrum (AEZ) mit Strom. Angefangen von der Planung sowie Finanzierung über den Betrieb bis hin zur Wartung und Instandhaltung ist RWE fester Partner des AEZ in Hamburg.

Am 6. Februar stehen wir deshalb von 13 bis 16 Uhr vor dem Alstertal Einkaufszentrum um gegen das dreckige Geschäft von RWE zu protestieren und Menschen über die Besetzung des Hambacher Forstes bei Köln, sowie die Folgen der Braunkohleindustrie aufzuklären.

Der Hambacher Forst, den mensch Mitteleuropas letzen „Urwald“ nennen könnte, wird gerodet für Europas größten Klimakiller – RWEs Rheinisches Braunkohlerevier. Dafür werden außerdem ganze Dörfer, und die Gesundheit von Menschen zerstört. Um all das zu verhindern besetzen seit April 2012 Aktivist*innen den Hambacher Forst.

Noch bis Ende Februar ist es RWE dank loyaler Politiker*innen erlaubt zu roden! Und ihre Pläne führen sie auch in einem Teil des Waldes, der von den Aktivist*innen oft genutzt wird! Zwei Pumpstationen und eine Probebohrstation sollen an Stellen gebaut werden, an denen jede*r, der*die schon mal den Hambacher Forst besucht hat, mit Sicherheit vorbei gelaufen ist.

Der Hambacher Forst war und ist einer der naturwüchsigsten Wälder Mitteleuropas, der schon seit 12 000 Jahren ununterbrochen existiert was hier so gut wie einmalig ist. Er könnte als letzter Urwald Mitteleuropas bezeichnet werden. Der Hambacher Forst war einst 5.500 Hecktar groß. Der größte Wald der Region zwischen Köln und den Niederlanden. Heute ist nur noch ein kleiner Teil des Waldes übrig geblieben. Der Rest ist RWE und dem Braunkhohletagebau Hambach zum Opfer gefallen. Wenn wir RWE nicht stoppen wird das gleiche auch mit den verbliebenen Restflächen passieren. Dabei geht es aber nicht nur um den Wald, sondern auch um Klima, Gesundheit, Umsiedlung und die Frage: Wer entscheidet?

Wir zeigen uns deshalb solidarisch mit der Hambacher Forst Besetzung und möchten RWE klar machen, dass auch andernorts die Machenschaften des Konzerns nicht geduldet werden!

RWE in den Dreck!
Lasst uns gemeinsam um jeden Meter kämpfen!

> Mehr Infos zur Hambacher Forst Besetzung

Veranstaltung auf Facebook