Kein Abschiebeknast in Hamburg oder anderswo! Kundgebung am Hamburger Airport, Terminal 1

airport_maerz

In Zeiten, in denen der rechte Mob immer aktiver und größer wird; in denen die Forderung nach Schüssen auf geflüchtete Menschen unter die Meinungsfreiheit fällt; in denen die Repression auf Flüchtlings-Unterstützer*innen und deren Kriminalisierung immer stärker wird und Flüchtlingsheime brennen, plant die Stadt Hamburg als erstes Bundesland noch in diesem Jahr eine Abschiebeeinrichtung am Flughafen zu errichten. Damit soll die Zahl der Abschiebungen erhöht und noch mehr Menschen noch „effektiver“ abgeschoben werden.

Wir werden das nicht einfach kommentarlos hinnehmen und deshalb an regelmäßigen, monatlichen Terminen unseren Protest direkt am Hamburger Flughafen auf die Straße bringen.

Ein ausführlicher Aufruftext folgt. Doch schon jetzt könnt ihr euch den Termin blocken und am 20.03. von 13 bis 15 Uhr der Stadt zeigen, was ihr von ihrer rassistischen Politik haltet.

Kein Abschiebeknast in Hamburg oder anderswo!
Bleiberecht für alle!

Event auf facebook