9.6., 16-18 Uhr, Rathausmarkt: Kundgebung: Stoppt Tierversuche – Schließt LPT!

Kundgebung: Stoppt Tierversuche – Schließt LPT!
Freitag 9.6. – 16-18 Uhr auf dem Rathausmarkt

Nachdem die Kampagne LPT-Schließen (Webseite | FB) Anfang des Jahres in der Broschüre „Hinter verschlossenen Türen“ (Link) die Versuchspraxis des LPT (Laboratorium für Pharmakologie und Toxikologie) offenlegte, hätte auch eine Große Anfrage (PDF-Download) der Linksfraktion Licht ins Dunkle bringen können.

Doch der Senat bliebt in seiner Stellungsnahme zum Thema Antworten schuldig: Noch nicht einmal, ob die 152.000 in Versuchen getöteten Tiere für Schlafmittel, giftige Chemikalien oder Botox-Test sterben müssen, will der Senat Auskunft geben. Damit verhindert er eine öffentliche Debatte zum Thema Tierversuche und er stellt sich schützend vor eine Industrie, die im Verborgenen agiert und Tiere im Akkord tötet.

Das Thema Tierversuche wird am 9. Juni Gegenstand der Sitzung des Gesundheitsausschusses der Bürgerschaft sein. Wir rufen dazu auf, sich an der Sitzung ebenso zu beteiligen wie an unserer Kundgebung von 16 bis 18 Uhr auf dem Rathausmarkt. (FB-Veranstaltung)

Wir richten uns entschlossen gegen die Ausbeutung und Tötung der Tiere und sorgen für die kritische Öffentlichkeit, die die Tierversuchsunternehmen so sehr fürchten.

Kommt zur öffentlichen Sitzung des Gesundheitsausschusses:
Fr. 9. Juni – 17 Uhr im Raum 186 des Rathauses (Weitere Infos: PDF-Download)

Protestiert gegen Tierversuche
Fr. 9 Juni – 16-18 Uhr. Kraftvolle Kundgebung auf dem Rathausmarkt

Weitere Infos:

> Stellungnahme von LPT-Schließen zur Senatsantwort auf die Große Anfrage


lpt-schlie�en


0 Antworten auf „9.6., 16-18 Uhr, Rathausmarkt: Kundgebung: Stoppt Tierversuche – Schließt LPT!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− zwei = vier